Vogelbeobachtung erfordert ein leises, sanftes und geduldiges Verhalten, solche Gäste sind bei Salve Floresta immer sehr willkommen.

Dr. Antonio Carlos Soares Pinto
2 min read

Am frühen Morgen wecken Saracuras, (Aramides saracura) mit ihrem charakteristischen Gesang die Besucher. Tagsüber landen Tukane (Ramphastos Vitellinus) auf den Palmen, um ihre Früchte zu verzehren, selbst seltene Vögel wie Maria-Leque (Onychorhynchus swainsoni) präsentieren sich bereits im Garten des Hauses.

Das Interesse an der Beobachtung von Vögeln hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Für viele Menschen ist diese Tätigkeit zu einem Hobby geworden und diese Vogelbeobachter sind wichtige Partner beim Umweltschutz. Sie möchten die Vögel in einer intakten Umgebung finden und setzen sich dafür ein.

In den letzten Jahren wird die Eco Lodge Salve Floresta von vielen professionellen Ornithologen aus Brasilien und dem Ausland besucht. In Südbrasilien sind schon ca. 1825 verschiedene Vogelarten identifiziert und katalogisiert. In der Region von Salve Floresta wurden bereits 104 Vögel gesehen, fotografiert und in Wikiaves aufgenommen. Vogelbeobachtung erfordert ein leises, sanftes und geduldiges Verhalten, solche Gäste sind bei Salve Floresta immer sehr willkommen.

Die weltweit erfolgreichste Ornithologin war die Amerikanerin Phoebe Snetsinger (1931- 1999) die 8400 lebende Vogelarten beobachtete und eine Eintragung im Guinness-Buch erhielt. Im Jahr 2017 brach der Amerikaner Jonathan Hornbuckle, (1943-2018) diesen Rekord, indem er etwa 9600 Vogelarten beobachtete