| de | en | pt |

Verein

Verein Salve Floresta E.V.

Der Verein Salve Floresta E.V. wurde 1990 in München und 1992 in Sao Paulo gegründet.

Die Ziele des Vereins in Brasilien sind Umweltbildung, Regenwaldforschung in der Regenwald Akademie und die Unterstützung von kleinen Projekten. Zum Beispiel die Sammlerkooperative von Marajó in Nordbrasilien, das indigene Museum der Tikuna, am Fluss Solimoes und viele weitere. In Europa betreibt der Verein eine Wanderausstellung mit indigenen Objekten, Vorträge und Diskussionen in Schulen, Universitäten und im TV.

Auszeichnung: Goldene Palme von Geo Saison, 1995 Menschen die, die Wege weisen, (Süddeutsche Zeitung und bayerisches Kultusministerium), 1998 Umweltprämien der Europäischen Versicherung, 2005, 2006, 2007

 

Botanikum

In Zusammenarbeit mit der „Europäischen Reiseversicherung AG“ wurde Ende 2005 das Botanikum in Anwesenheit von zahlreichen deutschen und brasilianischen Gästen in der Regenwald Akademie eröffnet.

Im diesem Labor soll Schulkindern aus der Region die Möglichkeit gegeben werden Pflanzen und Tiere des Regenwaldes besser kennen zu lernen. Aber auch Studenten und interessierte Menschen haben Zugang zum Labor.

Die Regenwald Akademie betreibt vorrangig ein Umweltbildungs-Programm für Kinder in Zusammenarbeit mit der Waldpolizei des Bundeslandes São Paulo und den Schulen aus der Region. Die meist sehr armen Kinder können so Fauna und Flora ihres Landes kennen lernen.

Mit Wanderungen, Erläuterungen und Spielen lernen die Kinder den Regenwald zu schätzen und somit später zu schützen. Für die Kinder ist die Teilnahme an dem Projekt kostenlos.

 

slide
slide
slide
slide
slide
slide
Prev
Next