| de | en | pt |

Regenwald Aufforstung

1

Das Ziel von Salve Floresta war die Wiederherstellung einer früheren, durch Abholzung verschwundenen, Bewaldung. Die Bäume sind im Jahr 1980 von einem früheren Besitzer für den Häuserbau gerodet worden und das Land lag seit dem vollkommen brach. Sonne und Regen haben die Erde ausgetrocknet und erodiert. Das Konzept bestand darin einheimische Bäume wieder anzupflanzen, um Flora und Flora wieder zu regenerieren.

2000 Kleinbäume verschiedener Arten wurden gekauft. Darauf hin wurden 1600 Löcher 40x40cm breit gegraben und mit einer Beimischung von Kompostierung, Kalk und Phosphat wurden die Schösslinge dann gepflanzt.

Viele Gäste der Regenwaldakademie haben eine Naturpartnerschaft übernommen indem sie mit großer Begeisterung das Pflanzen der kleinen tropischen Bäumchen übernommen haben.

One Response

  1. Birgit Petzold sagt:

    Guten Tag! Wir sind in München/Munich/Aleman; wir sind voller Bewunderung für die Idee und Ihre Arbeit für den Regenwald-besonders beeindruckt uns, dass etwas getan wird und nicht nur geredet….
    Unsere Tochter Christina und ihr Freund sind derzeit bei Ihnen; dass wir auf diese Weise ein wenig von deren Reise mit „erleben“ können, tut uns gut.
    Wenn die Möglichkeit besteht, an Christina Petzold und Richard Roggenbuck Grüße zu sagen, danke ich Ihnen von Herzen.
    Alles Gute für Ihre wertvolle Arbeit.
    Viele Grüße aus München
    Birgit Petzold

Schreibe einen Kommentar

*