| de | en | pt |

Biologische Landwirtschaft

0

Der ewige Traum: Ein Kurs zum Erlernen biologischer Landwirtschaft: Seit 4 Jahren versucht Salve Floresta beim brasilianischen Landwirtschaftsministerium finanzielle Unterstützung zu beantragen. Endlich, im März 2010 war es soweit und wir haben 28 Bauern aus der Region überzeugen können, den Kurs zu besuchen. Salve Floresta hat sich bereit erklärt, ein Stück Land, einen Seminarraum und Verpflegung zur Verfügung zu stellen. SENAR ( Staatlicher Dienst für ländliche Fortbildung) hat als Gegenleistung eine Lehrkraft, Arbeitsmaterial, Samen, Biodünger und ein Gewächshaus finanziert.Der Kurs wurde in 8 Monate aufgeteilt und jeden Monat wurden 4 Tage eingeplant. Die Vormittage waren für die Theorie gedacht und die Nachmittage für die Praxis. Die Teilnehmer mussten lediglich das eigene Gartenwerkzeug mitbringen und wurden von unserem Kleinbus an diesen Tagen abgeholt, da sie sehr weit verstreut wohnen.

Das Grundstück wurde entsteint, gejätet und es wurden Bodenanalysen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk wurde auf die Kompostierung gelegt, die der Grundpfeiler einer erfolgreichen biologischen Gärtnerei bedeutet. Sehr gut lief der Bau des Gewächshauses für Samen und junge Pflanzen. Während die Männer sich um das Bauen kümmerten, bereiteten die Frauen schon die Beete vor.

Der Abschluss des Kurses traf mit dem Besuch einer deutschen Reisegruppe in Salve Floresta zusammen und wurde entsprechend gefeiert.
Jeder Teilnehmer bekam von Salve Floresta ein Zeugnis, ein kleines Geschenk und eine Fotodokumentation des Kurses als Erinnerung und Dankeschön.

 

Schreibe einen Kommentar

*